Sea to Sky Gondola: Wiedereröffnung am Valentinstag

Die Sea to Sky Gondola feiert am Valentinstag Wiedereröffnung, nachdem im August 2019 das Hauptkabel von Unbekannten mutwillig durchtrennt wurde und den Seilbahnbetrieb über Nacht stilllegte. Die RCMP ermittelt noch immer in diesem schweren Fall von Vandalismus. (Foto: Sea to Sky Gondola Mountain Music © Tara O’Grady)

Sechs Monate und vier Tage nachdem Unbekannte in der Nacht des 10. August 2019 das Hauptkabel der Sea to Sky Gondola durchtrennten, was u.a. auch den Absturz vieler, zu diesem Zeitpunkt leerer Kabinen zufolge hatte, steht mit dem 14.02.2020 das Datum der Wiederöffnung fest. Bis dahin werden die Installationsarbeiten des neuen 4,4 Kilometer langen Hauptkabels, das Ende Oktober aus der Schweiz eintraf, und der 30 neuen Kabinen beendet sein. General Manager Kirby Brown bedankt sich bei seinem Team und der Bevölkerung für die großartige Unterstützung. Besuchern der Sea to Sky Gondola sichert er zu, dass sie voller Vertrauen mit der Sea to Sky Gondola auf die Gipfelstation fahren können: „Unsere Sicherheitsprotokolle würden es nie zulassen, dass die Seilbahn bei Schäden am Kabel in Betrieb genommen wird; darüber hinaus werden die seit dem Vorfall eingeführten Sicherheitsmaßnahmen die Seilbahn vor jeder weiteren vorsätzlichen Beschädigung schützen.“

Reiseführer West Kanada und British Columbia:

An dieser Stelle haben wir einige Buchempfehlungen für Euch.

Oliver Meding

Redaktion