Skip to main content

Quer durch Kanada für einen guten Zweck

Damit wir allmählich in Winterstimmung kommen! Bald ist es wieder soweit! Der kanadische Canadian Pacific Holiday Train fährt am 26. November von Montreal quer durch Kanada an die Westküste. Ein riesiges Weihnachtsevent u.a. mit kostenlosen Konzerten aus den Güterwagen! zwischen Montreal und Calgary. Hier ein paar Eindrücke vom letzten Jahr…

https://www.facebook.com/HolidayTrain/videos/1665334040234650/

Seit 1999 hat der Holiday Train mehr als 15,8 Millionen CAD und 4,5 Millionen Pfund Lebensmittel für nordamerikanische Lebensmittelbanken gesammelt. Die Lebensmittel werden dann von Hilfsorganisationen an Bedürftige verteilt. Zusätzlich spendet Canadian Pacific (CP) bei jedem Stopp an die regionale Community.

„CP ist in über 1.100 Gemeinden tätig, und unsere 12.000 Mitarbeiter sind sehr stolz auf das Holiday Train-Programm. Wir wissen, dass Hunger ein Problem ist, das sich auf unsere Nachbarn auswirken kann und auswirkt. Im Laufe der Jahre hat das Programm eine enorme Anhängerschaft gefunden, und wir sind stolz darauf, diese Tradition für unsere und Ihre Familie fortzusetzen.“ (Canadian Pacific)

Details zum Fahrplan, Karte klicken.

Der Zug wird zur Bühne

Ein typisches Holiday Train-Ereignis sieht ungefähr so ​​aus: Der Zug kommt an und hält vor der Menge sicher an. Die Bühnentür öffnet sich und die Band beginnt mit ihrem ersten Lied. Im Anschluss findet eine kurze Präsentation mit lokalen Lebensmittelbankbeamten und anderen Würdenträgern statt. Sobald sie fertig sind, spielt die Band wieder eine Mischung aus traditionellen und aktuellen Songs und Weihnachtsmusik. Die gesamte Veranstaltung dauert ca. 30 Minuten. Sobald die Band ihr Abschiedslied spielt, schließt sich die Bühnentür und der Zug fährt zur nächsten Haltestelle.

Werde Abo-Mitglied und unterstütze uns!

Mit Deinem finanziellen Beitrag bauen wir unsere Website und Newsletter weiter aus und stehen Euch auf unserer Facebook Fanpage und in unserer Facebook-Gruppe mit Rat und Tat bei der Reiseplanung nach Kanada zur Seite.

Weitere Infos
Wie gefällt Dir unser Artikel?
EnglishGerman