Die Bundesregierung hat die allgemeinen Reisewarnungen außerhalb Europas Ende September auslaufen lassen und durch individuelle Reisewarnungen ersetzt. Für Kanada wurde diese inzwischen aufgehoben. In der Praxis hilft das allerdings wenig, weil die Grenzschließung in Kanada eine Einreise verhindert. Nach Aussagen des Ministers für öffentliche Sicherheit Bill Blair bleiben die Grenzen Kanadas bis zum 21. Oktober für internationale Reisende geschlossen.

Ausnahmen gelten für einige eng gefasste Berufsgruppen und kanadische Staatsbürger und ausländische Familienangehörige von kanadischen Staatsbürger oder von Bürgern mit einer permanenten Aufenthaltsgenehmigung. In der Regel müssen jedoch alle Reisende nach Ihrer Ankunft für zwei Wochen in häusliche Quarantäne.

Weitere nützliche Infos zur Einreise und Reisen in Kanada findet Ihr hier.

Corona-Reisewarnungen: Was heißt das für Urlauber?

Ein kostenfreier Rücktritt (Stornierung) der gesamten Reise bei kurz bevorstehenden Pauschalreisen ins Ausland ist möglich für Reiseziele, für die eine Reisewarnung gilt.

Damit haben Sie einen Anspruch auf Rückzahlung des Reisepreises.
Sie müssen sich nicht mit einem Gutschein oder einer Umbuchung zufriedengeben.
Auch wenn es zwischendurch solche Überlegungen gab: Die Bundesregierung hat am 20. Mai beschlossen, Pläne für Zwangsgutscheine bei Pauschalreisen aufzugeben. Damit ist klar: Gutscheine können Sie zwar freiwillig akzeptieren. Sie dürfen aber genauso gut auf Auszahlung bestehen.

Falls Sie Ihr Ziel nicht erreichen können, weil Einreisebeschränkungen gelten, brauchen Sie nach unserer Ansicht auch einzeln gebuchte Leistungen, wie zum Beispiel Hotels, nicht bezahlen. Zumindest wenn für die Buchung deutsches Recht gilt. Anders ist es dann, wenn Sie direkt beim Anbieter im Ausland gebucht haben. Dann kann das Recht des dortigen Landes statt des deutschen gelten. (Quelle: Verbraucherzentrale.de | Stand: 06.10.2020)

Weitere Infos unter www.verbraucherzentrale.de
(Titelfoto: Photo by Tom Barrett on Unsplash)

Covid-Karte für Kanada

Aktuelle Entwicklung der Corona-Infektionen nach Destinationen, Provinzen und Territorien.

COVID-19 | Kanada-Karte

Infos der Reiseveranstalter für Kanada:

Wie verschiedene Reiseveranstalter mit ihren Kunden im Detail verfahren, findet Ihr auf auf deren Webseite. Folgende Unternehmen bieten aktuell Informationen für Ihre Kunden an:

SK Touristik
CANUSA
CRD
CANADADREAMTOURS
Club Reisen Stumböck
DERTOUR
ADAC REISEN
MEIERS WELTREISEN
MESO Reisen


Offizielle Seiten:

Aktuelle Informationen des Auswärtigen Amtes
Offizielle News-Seite Kanadas zum Corona Virus
Aktuelle Informationen des Robert-Koch-Instituts
Aktuelle Informationen der WHO

Wie gefällt Dir unser Artikel?
[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]
EnglishGerman